Verzerrte Dreampop-Gitarren, hier eine Wand aus Streichern und Bläsern, dort abgehangene Drums, ein verlorenes Mellotron und jede Menge Percussion: ALEX MAYR hat viele Facetten. Aufgewachsen in einer musikwütigen Familie in der Nähe von Bremen, steht sie schon mit drei Jahren auf der Bühne. Die Leidenschaft des Vaters, der als Musiklehrer die Theater- und Musicalarbeit an der Schule leitet, prägt ihre gesamte Kindheit und Jugend. Regelmäßige Proben, Aufführungen und Tourneen durch Europa und Nordafrika machen die Bühne sehr früh zu einem Zuhause. In Mannheim, wo sie heute noch lebt, beginnt sie 2007 ihr Studium an der Popakademie. Dort lernt sie den Schlagzeuger und ab diesem Moment langjährigen Weggefährten Konrad Henkelüdeke kennen. 2015 erscheint mit der EP „GUT GEGEN BÖSE“ der erste große Aufschlag. Es folgen Touren, Festivals (z.B. Fusion, Maifeld Derby, Sound of the Forest, Reeperbahnfestival) und Supports für u.a. Sophie Hunger, Faber und Get Well Soon. Zudem wirkt ALEX MAYR musikalisch (Gesang, Klavier) an Platten von Casper, Dagobert und Get Well Soon mit und tourt mit Get Well Soon mehrfach durch Europa.

ALEX MAYR ist:
Indie Pop // Mannheim

Alex Mayr (Gesang, Gitarre, Keys)
Konrad Henkelüdeke (Drums)

Listen:

Videos:

Booken? Ja bitte!
Michi Götting